Sonntag, 27. Juli 2014

In Arbeit

Eine Arbeit für schönes Wetter ist das Nähen von Hand. Diese Zauberwürfel nähe ich (fast) ausschliesslich bei schönem Wetter auf dem Balkon. Leider ist das schöne Wetter in diesem Sommer zu einer Rarität geworden und der Würfel wird nur sehr langsam fertig.










Ich hoffe doch sehr, dass ich vor dem ersten Geburtstag von Nino fertig werde :-)

Auf einem Ausflug, habe ich diesen Türkenbund entdeckt. Er blüht auf fast 2400 Meter über Meer


am Fuss der Staumauer der Grande Dixence im Wallis

Kommentare:

  1. Die Zauberwürfel sind nichts für mich, mag nicht gerne mit der Hand nähen.
    Aber der Türkenbund ist ein Traum und erinnert mich an den Garten meiner Oma. Da gab es Kaiserkronen, nur die Farbe war etwas anderst.
    Eine sonnige Woche, Renate

    AntwortenLöschen
  2. So schön - Türkenbund habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen! Er ist einfach faszinierend!
    Deine Zauberwürfel sehen spannend aus - ich habe schon solche gesehen, aber noch nie selber einen gemacht. Ich bin sicher, dass du ihn noch rechtzeitig fertig bringst. Herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hannelore,

    dein Zauberwürfel sehen toll aus...jedoch wär das nix für mich zu Nähen;-).
    Türkenbund kannte ich bis dato noch nicht...sieht jedoch sehr schön und interessant aus...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Hannelore,
    für die Würfel braucht man viel Zeit und auch Geduld, ich finde sie sehr schön, aber für mich wär das nichts. Ich muss Ergebnisse schnell sehen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen