Mittwoch, 14. März 2012

süsse Früchtchen

Der Schnitt von Apfel und Birne gibt es hier. Die Birne vorn im Bild ist originalgross. 
Da bei uns im Wallis das Obst etwas kleiner wächst als in der Nähe von "Mostindien" habe ich die restlichen Früchte etwas kleiner genäht.
Gell Bea, so weit von Mostindien weg wohnst du doch nicht ? :-))

Kommentare:

  1. Liebe Hannelore,
    Deine Früchtchen sind wirklich süss. Und Du hast ganz recht, ich wohne im tiefsten Mostindien. Ob hier die Äpfel und Birnen grösser sind als im Wallis weiss ich nicht, aber sicherlich genau so saftig und gut.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte Bea, nicht böse sein. Ich musste dich einfach necken. Der Schnitt und die Anleitung sind super und ds Hexenhüsli kann ich nur empfehlen. Schade, dass ich am andern Ende der Schweiz wohne.
      Liebe Grüsse Hannelore

      Löschen
  2. Klasse, Dein Obst ! Absolut haltbar und kalorienfrei. Toll gemacht
    Dir einen zauberhaften Frühlingstag
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. mmmhhhh, deine Früchte sehen lecker aus
    lg Doris

    AntwortenLöschen
  4. Deine Früchteschale sind richtig "ahmächelig" aus! So frisch und fröhlich und da muss man sich beherrschen, dass man nicht reinbeisst, oder?
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön :o) Ich finde diese Stofffrüchte immer so niedlich, hab mich aber noch nicht ran getraut. Kommt Zeit, kommt Obst :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog, fühl Dich dort willkommen!
    Deine Birnen gefallen mir gut, sie sehen so schön echt aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen