Mittwoch, 14. August 2019


Diese Taschen haben so einiges an Handnähen abverlangt. Eigentlich mag ich es gar nicht, wenn ich zu viel von Hand nähen muss. Aber da ich im Moment recht wenig Zeit am Stück im Nähzimmer verbringen kann, war es ganz nett mal von Hand zu nähen. So konnte ich notfalls nach ein paar Minuten die Arbeit für Stunden unterbrechen.
Der Schnitt ist die Adora von Pattydoo

Montag, 8. Juli 2019

Gassi Täschchen


Ein Täschchen extra für die Spaziergänge mit Hund. ;-)
Es ist einfach praktisch, wenn man die Kotbeutel nicht dauernd suchen muss
wenn man die Gudis immer griffbereit hat und
wenn man Handy, Geld und Taschentücher immer bei sich hat und doch nicht eine grosse Handtasche mitschleppen muss.
Ein beliebtes Täschchen für Hundebesitzer.

Dienstag, 26. März 2019

Zwillinge?


Sie sind nicht echte  Zwillinge geworden, diese zwei Taschen. ;-)


und doch ergänzen sich die Farben durch die Arbeitsweise. 

Dienstag, 19. März 2019

Schlüsseltäschchen




Die Schlüsseltäschchen mit Reissverschluss sind vielseitig verwendbar. Sie sind gross genug für  Lippenpomade oder Münz zum Parken, Kaugummis usw.

Samstag, 26. Januar 2019

Rucksäcke liegen im Trend


Perfekt für Schule, Büro und Freizeit ist dieser praktische Rucksack aus hochwertigem Lederimitat. 

Freitag, 18. Januar 2019

Kleinigkeiten

Nur Kleinigkeiten habe ich ich in den letzten Wochen genäht.  

Ein bestelltes Kosmetiktäschen

und weil ich gerade so schön am Nähen war noch ein zweites. :-)


Hier die beiden in einem Foto vereint.



Eine Katze war bestellt. Vier sind nun nicht mehr bei mir. 
Das kommt davon, wenn frau sich für keine entscheiden kann :-D


und weil ich im letzten Jahr so viele Papiertaschentücher nötig hatte, hier noch ein paar Pa-Tü-Tas aus beschichteter Baumwolle und Waschstuch.

Die vielen Taschentücher brauchte ich, weil mein Mann am 26. Mai 2018 gestürzt ist und sich beide Sprunggelenke am rechten Bein gebrochen hat. Es folgten in drei Monaten 6 Operationen. Drei Monate Spital, vier Monate mit einem VAC-Wundsystem am Bein und noch heute eine noch nicht geschlossene Wunde sorgten für Tränen, Wut, Hoffnung und Bangen.
Seit heute haben wir Hoffnung, dass sich die Wunde in den nächsten Wochen schliessen könnte. Das Dank der ausgezeichneten Pflege von der Spitexschwester Heike und der tollen Betreuung unserer Hausärztin Christine. Die zwei kümmern sich seit Mitte Oktober mit vollem Einsatz um die Wundpflege. Wir sind Christine und Heike sehr dankbar.
Vielleicht brauche ich die vielen Pa-Tü-Tas gar nicht mehr.

Montag, 7. Januar 2019

Klapptäschchen


Es sind schon einige Monate verflossen, seit ich dies Klapptäschchen genäht habe.



Sie sind vielfältig in der Anwendung und  (fast) jede Grösse ist möglich. Diese Täschchen haben Suchtpotential ;-)



Samstag, 1. Dezember 2018


Straussimiat sand und Lederimitat taupe. Metallteile sind in gold gehalten. Die Tasche habe ich für den Markt genäht. Ich habe viel Herzblut und viele Stunden Arbeit in die Tasche gesteckt. Ich denke es hat sich gelohnt.

Samstag, 10. November 2018


+

Eine allerletzte Tasche vor dem Handwerkermarkt habe ich noch nähen können.


Die Tasche ist aus  Straussimitat in sand und Lederimitat in taupe.