Montag, 24. März 2014

Er will nicht kleiner werden, mein Berg aus Resten.
Stundenlang habe ich die Lederimitatreste zugeschnitten, aufgeklebt, genäht, zugeschnitten und wieder genäht.
Hier das Ergebnis meiner Fleissarbeit:





Jetzt habe ich aber für den Moment restlos genug! Es hat wieder Platz für neue in der Resteschachtel und die wird bestimmt nicht lange halbvoll bleiben.

Kommentare:

  1. Wow, da warst Du aber wirklich sehr fleissig. Und es sieht überhaupt nicht nach Resteverwertung aus.

    Lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hannerore,
    wieder ganz toll! Der nächste Weihnachtsmarkt kann kommen.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Hannelore, bei so einem tollen Ergebnis hat sich die Fleißarbeit mehr als gelohnt! Auch wenn Du im Moment genug davon hast, hat diese Art der Resteverwertung einen ganz eigenen Charme und die Reduzierung der Reste, das ist doch auch ein sehr gutes Gefühl, nicht wahr?
    Die Täschchen vom ersten Foto gefallen mir besonders gut!

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Da warst Du aber wirklich sehr fleissig. Ich verstehe Dich sehr gut, irgendwann ist es einfach genug und man muss wieder was Neues in Angriff nehmen.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Menge! So elementare Dinge schlafen, essen...... scheint es für dich nicht zu geben! ;) Aber zauberhaft sehen sie aus!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ja Hannelore ich kann mich den Kommentaren nur anschliessen, du warst mega fleissig und hast wieder ganz tolle Täschchen gezaubert.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Hannelore,
    du bist ja zum Umfallen fleißig *wow*
    Viele kleine Schönheiten sind dir vom Tisch gehüpft..
    Da sagen sich bestimmt all deine Stoffe....ich will auch "ein Rest" sein ;o)
    Da ist es kein Wunder das du kein Ende deiner Reste siehst *schmunzel*
    Viele liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Hannelore
    Wow... Du warst wirklich fleissig. Wunderschöne Sachen hast Du gewerkelt.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen