Sonntag, 27. Juli 2014

In Arbeit

Eine Arbeit für schönes Wetter ist das Nähen von Hand. Diese Zauberwürfel nähe ich (fast) ausschliesslich bei schönem Wetter auf dem Balkon. Leider ist das schöne Wetter in diesem Sommer zu einer Rarität geworden und der Würfel wird nur sehr langsam fertig.










Ich hoffe doch sehr, dass ich vor dem ersten Geburtstag von Nino fertig werde :-)

Auf einem Ausflug, habe ich diesen Türkenbund entdeckt. Er blüht auf fast 2400 Meter über Meer


am Fuss der Staumauer der Grande Dixence im Wallis

Freitag, 18. Juli 2014

So ganz zwischendurch (vielleicht doch nicht so ganz :-) ) habe ich meinen Vorrat an kleinen Täschchen aufgestockt.


Nur das Stickmuster mit der Klaviertastatur habe ich nicht selber digitalisiert.

Dienstag, 8. Juli 2014



Auch diese zwei Paneels habe ich vor einigen Jahren von einer Freundin geschenkt bekommt. Jetzt habe ich zwei Babydecken daraus genäht. Als Volumvlies habe ich H640 genommen. Die Rückseite ist aus Faserpelz. 

Und weil es so viel Spass macht Babysachen herzustellen habe ich mal wieder gestrickt.


Die Herzchen von den Babyschühchen  wiederholen sich im Mützchen. Gestrickt habe ich ohne Muster oder Vorlage. Frau muss öfter was ausprobieren. Falls es besonder kalt werden sollte (ungefähr so wie heute :-(( ) habe ich noch ein Paar Pelzschühchen dazu gestrickt.













Dienstag, 24. Juni 2014

Zuschneiden und nähen. Das dauert bei dieser Tasche einige Zeit.
Ungefähr 40 Einzelteile liegen hier auf der Schneidematte.



Fertig genäht ergeben die Teile diese Tasche:


Ich habe sie für mich zu einem besonderen Anlass genäht.

Probe gestickt habe ich in den letzten Tagen auch. Die Muster habe ich schon vor einigen Monaten digitalisiert

und sie wären vermutlich noch nicht gestickt, wenn ich nicht gerade neue Waffeltücher gebraucht hätte.


Aus einem geschenkten Stück Kunstleder hat es zwei dieser Allerleitäschchen gegeben. Das Material gefällt mir recht gut.

Freitag, 20. Juni 2014


Den Stoff war ein Geschenk von einer lieben Freundin. Er hat nun einige Zeit auf die passende Verwendung gewartet. Ich finde er ist wie geschaffen für dieses Taschenmodell von Machwerk.


Mittwoch, 18. Juni 2014

Sternentuch

Ich mag es mit Nadeln zu arbeiten. Für einmal habe ich die Nähnadel an eine Rundstricknadel getauscht.
Entstanden ist mein erstes Dreiecktuch.


Auf dem Knäuel waren 770 Meter Lacegarn, das bis auf einen kleinen Rest aufgebraucht wurde.
Die Wolle gibt es u.a. hier zu kaufen. 

Mittwoch, 4. Juni 2014