Mittwoch, 18. Mai 2016

Dienstag, 10. Mai 2016


Aufräumen ist immer gut :-) Diese Yen-Münzen sind mir dabei in die Hände gefallen und schon war die Idee geboren daraus Taschenbaumler zu basteln.


Der Wert dieser Münzen ist gering. Sie gelten in Japan als Glücksbringer wie bei und die 1 Räppler.

Ohne Schnitt und Anleitung habe ich diese Tasche genäht.



 Hier die Vorderseite mit einer senkrechten Reissverschlusstasche











Die Rückseite mit einer weiteren Reissverschlusstasche












Zwei weitere Reissverschlusstaschen befinden sich im Futter puls zwei offene Einsteckfächer.


Die Tasche zu nähen war eine Herausforderung der besonderen Art.

Samstag, 30. April 2016

Nein, in der Natur blühen sie noch lange nicht. In den Bergen liegt ja noch Schnee und heute soll es ja nochmals schneien.
Darum habe ich diese Edelweiss als Free Standing Lace gestickt. Ich werde noch einige sticken und dann gibt es Mobiles für die Fenster daraus.




Der Blinkfang von diesem Shopper ist eindeutig das Cutwork Motiv. Ich wollte die Stickprobe, oder heisst es Schnittprobe? ;-) nicht länger herumliegen lassen.

Samstag, 23. April 2016


Shopper mit einem Stickmotiv von Rock Queen. Gestickt habe ich es mit der Bernina 830 und dem Jumbo-Hoop.

Ebenfalls von Rock-Queen sind diese In The Hoop Täschchen.


Sie sind bestens geeignet um Stoffreste aufzubrauchen.

Mittwoch, 30. März 2016


Diese Tasche aus rotem Kork ist noch vor Ostern fertig geworden.
Ab jetzt mache ich eine Nähpause bis nach Mitte April. Die Näh- und Stickmaschine muss sich ausruhen :-))
Oder bin ich es, die ein wenig Ruhe braucht?

Samstag, 12. März 2016

Meine zweite Ewa von Machwerk.



Diesmal hatte ich mit der Auswahl des Material mehr Glück. Es liess sich wunderbar nähen.


Ein Shopper mit einem Muster von Rock-Queen. Ich liebe Pusteblumen.